Foto

tanzhaus-zuerich.ch

suchen >

english >

Willkommen im Tanzhaus Zürich

Wir starten energiegeladen aber ruhig, wir bauen aus und konzentrieren uns, und zwar auf das Stammhaus und die im Aufbau begriffene bessere Hälfte. Raummangel fordert uns positiv heraus und wird kreativ genutzt: Workshops, Profitrainings und Kurse prägen den Herbst, Kooperationen mit anderen Institutionen tragen das Tanzhaus in die Stadt hinaus. Bei uns wird trainiert, ausprobiert, diskutiert, wir wollen Begegnungen schaffen, offene Bühnen zur Verfügung stellen und gelungene Premieren feiern!

Es seien nachfolgend nur ein paar Programmpunkte genannt und Informationen lanciert, Details findet ihr hier auf der Webseite, sie wird übrigens im Oktober in neuem Glanz erstrahlen. Mit der Unterstützung der Gessnerallee finden Workshops mit den Tänzerinnen Bérengère Bodin und Lisi Estaras von les ballets C de la B statt. Und in Zusammenarbeit mit der ZHdK mischt Mårten Spångberg das Tanzhaus auf, wovon sich die Öffentlichkeit in einem Showing überzeugen kann. Residenz-Gäste werden ein- und ausgehen und unter anderem auch das Profitraining leiten. Dieses wird jeweils an der Wasserwerkstrasse 129 stattfinden. Es ist neu durch Ballett bereichert und dank eines Abos sogar günstiger: Valentine Paley, Andrea Constanzo Martini, Bufo Makmal, Marisa Godoy, Gerard Reyes, Gaël Santisteva, Christoph Leuenberger, Matthias Ringgenberg, Emma Murray, Ives Thuwis und Nora vonder Mühll, Teresa Vittucci, Géraldine Chollet, Pablo Esbert Lilienfeld und viele mehr.

Selbstverständlich werden auch lokale und nationale Koproduktionen zur Premiere kommen. Und im Rahmen von Tanzhaus young, das ein wichtiges Standbein des Hauses darstellt, zeigt das jungen theater basel ihren neusten Tanzstreich „Männer“ unter der Leitzung von Ives Thuwis.

Ihr werdet sehen, einiges wird sich in den kommenden Monaten verändern, anderes bleibt wie gehabt. Lasst euch überraschen, wir halten euch auf dem Laufenden: abonniert den Newsletter, werdet Fan auf Facebook und besucht uns im Tanzhaus.
Rechts findet ihr ein PDF mit unserem aktuellen Programm. (Da wird bereits einiges verraten, angedeutet und gezeigt - Augen auf!)

Downloads

Fragen & Antworten / Eröffnung, 10. September (pdf, 69 kB)
Programmflyer September bis November (pdf, 2.42 MB)